Erdbeer-Rhabarber-Tarte

Erdbeer-Rhabarber-Tarte

Zutaten

Für den Mürbeteig
  • 140 g Butter, kalt
  • 350 g Mehl
  • 730 g Zucker
  • 90 g Wasser
  • 2 Prisen Salz
Für die Füllung
  • 300 g Erdbeeren, je nach Grüße halbiert oder geviertelt
  • 400 g Rhabarber, geschält, in Stücken (1 cm)
  • 120 g Zucker
  • 2o g Vanillezucker
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  • Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die runde Ofenhexe (oder alternativ die Stoneware rund) ggf. fetten, sofern sie noch keine Patina hat.
  • Die Teigzutaten in ein Schüssel geben und zu einem homogenen Teig verkneten.
    (TM: 15 Sekunden/Stufe 7)
  • 2/3 des Teiges mithilfe des Teigrollers auf dem Boden der runden Ofenhexe ausrollen und am Rand hochziehen. Mit dem Gebäckwerkzeug den Teig mehrfach einstechen.
  • Rhabarber, Erdbeeren, Zucker, Vanillezucker und Speisestärke in den Mixtopf geben in eine Schüssel geben und vorsichtig vermischen.
    (TM: 20 Sekunden/Linkslauf/Stufe 1)
  • Den restlichen Teig auf der Teigunterlage auf 23 x 26 cm ausrollen und mit dem Keks-Ausstechroller mit Teigrad-Aufsatz oder mit dem Nylonmesser in 12 Streifen schneiden und gitterförmig auf die Tarte legen.
  • Überstehende Ränder abschneiden und die Streifen am Rand leicht andrücken.
  • Eigelb und Milch in einer kleinen Schüssel verrühren und das Teiggitter damit bestreichen.
  • Die Tarte ca. 35 min. backen und anschließend in der Stoneware auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Vor dem Servieren nach Geschmack mit Puderzucker aus dem Edelstahl-Streufix bestreuen und mit dem Schneiden & Servieren in Stücke schneiden..