Dinkelrosen

Dinkelrosen

Zutaten

  • 280 g Wasser, lauwarm
  • 20 g frische Hefe
  • 1 TL Honig
  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • 15 g Backmalz (optional)
  • 1 TL Salz
  • Butter zum Bearbeiten

Zubereitung

  • Wasser (lauwarm), Hefe und Honig in eine Schüssel geben und gut verrühren.
    (TM: 2 Min./37°C/Stufe 2)
  • Die restlichen Zutaten zugeben und 5 Minuten gut kneten.
    (TM: 5 Minuten/Teigstufe)
  • Den Teig in einer mittelgroßen Schüssel (z. B. der mittleren Edelstahlschüssel oder der großen Nixe) mit Deckel bzw. abgedeckt 20 Minuten lang gehen lassen.
  • Anschließend den Teig auf die Teigunterlage geben und mit dem Nylonmesser in zehn gleich große Teile teilen.
  • Die Teiglinge nacheinander etwas flachdrücken, die Seiten nach oben in die Mitte falten und dann mit dem Schluss nach unten auf der nicht bemehlten Arbeitsfläche in der hohlen Hand rundwirken.
  • Die Teiglinge anschließend erneut abgedeckt 15 Minuten entspannen lassen.
  • Den Ofen in dieser Zeit auf 240°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die linke Hand mit etwas Butter einstreichen, die Teiglinge nacheinander mit dem Schluss nach unten in die gebutterte Hand geben und mit der rechten hohlen Hand mit kreisenden Bewegungen in der Hand erneut rundwirken.
  • Die Teiglinge mit dem Schluss nach oben auf den Zauberstein legen
  • Den Zauberstein auf den Rost in der untersten Schiene in den Backofen geben und zum Schwaden ca. 150 ml Wasser auf den Boden des Backofens schütten.
  • Die Brötchen 15 – 20 Minuten goldbraun backen und nach 10 Minuten die Backofentür kurz öffnen, um den Dampf abziehen zu lassen.
  • Nach Ende der Backzeit die Dinkelrosen vom Zauberstein nehmen und und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.