Spargel-Flammkuchen von der White Lady

Spargelflammkuchen von der White Lady

Zutaten

Für den Teig

  • 10 g frische Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 150 ml Wasser, lauwarm
  • 270 g Weizenmehl Typ 550
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 10 g Salz
  • 20 g Olivenöl

Für den Belag

  • 150 g Schmand oder Crème fraîche
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle
  • 400 g grüner Spargel
  • 150 g kleine Cherry-Tomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 50 – 100 g Emmentaler nach Geschmack

Zubereitung

  • Hefe und Zucker in einer Schüssel, z. B. der großen Nixe, im Wasser auflösen und gut verrühren.
    (TM: 2 Minuten/37°C/Stufe 2)
  • Mehl, Hartweizengrieß, Salz und Olivenöl hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
    (TM: 4 Minuten/Knetstufe)
  • Den Teig in der Schüssel 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.
  • TIPP: Alternativ kann der Teig auch bereits am Vortag bzw. bis zu 5 Tage vor der Verarbeitung hergestellt werden und im Kühlschrank ruhen. Dadurch kann die Hefemenge reduziert werden, der Hefeteig wird bekömmlicher und lässt sich leichter verarbeiten.
  • Nach Ende der Teigruhe den Teig mit dem Teigroller auf der White Lady, dem großen runden Stein, ausrollen.
  • Schmand oder Crème fraîche mit dem kleinen Streicher auf dem Teig verteilen und mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Die Zwiebel mit einem Messer oder dem kleinen Küchenhobel in feine Ringe schneiden und auf dem Flammkuchen verteilen.
  • Das untere Drittel des Spargels mit dem Gemüseschäler schälen und die Enden abschneiden. Die Spargelstangen fächerförmig auf dem Flammkuchen verteilen. Dickere Stangen gegebenenfalls längs halbieren, damit sie im Ofen vollständig durchgaren.
  • An den oberen Enden der Spargelstangen die Tomaten als „Blüten“ verteilen.
  • Den Käse mit der groben Microplane®-Reibe reiben und über die Spargelstangen geben.
  • Den Flammkuchen 15 bis 20 Minuten bei 230°C Ober- und Unterhitze auf dem Rost auf der untersten Einschubhöhe im Ofen backen.
  • Nach dem Backen den großen runden Stein (White Lady) auf das Kuchengitter stellen und den Flammkuchen servieren.

Alternativ zum großen runden Stein (White Lady) kann natürlich auch der Zauberstein oder der große Ofenzauberer für die Zubereitung verwendet werden.