Käsekuchen

Zutaten

Für den Teig
  • 330 g Mehl
  • 130 g Zucker
  • 130 g Butter oder Margarine
  • 2 Eier, Größe M
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
Für die Füllung
  • 1 kg Magerquark
  • 300 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver zum Kochen
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 600 ml Milch
  • 4 Eier, Größe M
  • Nach Belieben abger. Zitronenschale od. Rumaroma

Zubereitung

  • Die Teigzutaten in ein Schüssel geben und zu einem homogenen Teig verkneten.
    (TM: 1 Minute/Stufe 4,5)
    Sollte der Teig noch zu weich sein, kann noch etwas Mehl hinzugegeben und noch einmal geknetet werden.
    (TM: 15 Sekunden/Stufe 4,5)
  • Den Teig in die Stoneware rund geben, gleichmäßig verteilen und am Rand hochziehen.
  • Die Zutaten für die Füllung MIT AUSNAHME des Quarks in eine Schüssel geben und gut vermischen.
    (TM: 1 Minute/Stufe 4)
  • Den Quark hinzugeben und zu einer homogenen Quarkmasse vermischen.
    (TM: 1 Minute/Stufe 3,5)
  • Die dünnflüssige Quarkmasse in die mit Teig ausgekleidete Form füllen.
  • Im Backofen bei 200 Grad ca. 75 min. backen.
  • Sobald der Kuchen eine goldene Farbe annimmt unbedingt mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.
  • Den Kuchen unbedingt vollständig erkalten lassen, bevor er aus der Form genommen wird.

Nach Wunsch kann auch das halbe Rezept zubereitet und im runden Zaubermeister gebacken werden. Die Backzeit verringert sich dann ggf. etwas.