Granola

Granola im großen Ofenzauberer James

Zutaten

  • 120 g gemischte Nüsse nach Geschmack (z. B. Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln, Cashewkerne etc.)
  • 250 g kernige Haferflocken
  • 150 g Dinkelflocken
  • 20 g. Amaranth, gepufft
  • 50 g Kürbiskerne
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 15 g Leinsamen
  • 200 g Ahornsirup
  • 40 g Kokosöl
  • 1 gestr. TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Nüsse mit einem scharfen Messer in kleine Stücke hacken und in eine große Schüssel geben.
    (TM: 2 Sekunden/Stufe 6)
  • Die Schüssel auf eine Küchenwaage oder den Thermomix stellen und nacheinander Haferflocken, Dinkelflocken, Amaranth, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Leinsamen einwiegen.
  • Ahornsirup, Kokosöl, Zimt und Salz in einem Topf auf dem Herd langsam unter Rühren erhitzen und kurz aufkochen.
    (TM: 3 Minuten/100°C/Stufe 2)
  • Die Mischung zur Nuss-Flockenmischung in die Schüssel geben und gut vermischen.
  • Die Mischung gleichmäßig auf dem großen Ofenzauberer verteilen und auf die unterste Einschubhöhe auf den Rost in den Ofen geben.
  • 30 – 35 Minuten backen, dabei alle 10 Minuten mit einem Mix’N’Scraper-Schaber umschichten, damit das Gronola gleichmäßig bräunen kann.
  • Wenn das Granola gleichmäßig leicht gebräunt ist, den großen Ofenzauberer aus dem Ofen nehmen und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Das Granola kann nach dem vollständigen Abkühlen in einem luftdichten Aufbewahrungsgefäß gelagert werden.

Das Gronala schmeckt hervorragend in einer frischen Beeren-Smoothie-Bowl.

Beeren-Smoothie-Bowl mit Granola