Apfelrosen-Blätterteig-Muffins

Zutaten

Für 4 Stück aus der Muffinform Deluxe oder dem 12er-Snack (hierbei bitte darauf achten, dass alle Mulden gefüllt werden, also ggf. das dreifache Rezept zubereiten)

  • 1 roter Apfel
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal (rechteckig)
  • 2 EL Konfitüre nach Geschmack
  • 1 EL Zimt & Zucker

Zubereitung

  • Den Apfel halbieren und den Griebs herausschneiden.
  • Mit dem kleinen Küchenhobel oder auch einem scharfen Messer in dünne Scheiben (Halbkreise) schneiden.
  • Den Saft der halben Zitrone in eine mikrowellenfähige Schüssel (z. B. Nixe) mit Wasser geben und die Apfelscheiben hineingeben.
  • Sofern eine Mikrowelle vorhanden ist, die Schüssel mit den Äpfeln im Zitronenwasser für ca. 2 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Dadurch werden die Apfelscheiben biegsamer.
  • Den Blätterteig auf der Teigunterlage bzw. Arbeitsfläche ausrollen.
  • Den Blätterteig mit den Nylonmesser längs in 4 gleich breite Streifen schneiden.
  • Die Konfitüre in einer kleinen Schüssel mit etwas Wasser verdünnen, um sie flüssiger zu machen.
  • Die Konfitüre sparsam auf die Blätterteigstreifen streichen.
  • Eine Lage Apfelscheiben mit der roten Schale nach außen auf den Rand eines der Blätterteigstreifen legen, sodass sie leicht überstehen.
  • Zimt und Zucker nach Geschmack darüberstreuen.
  • Den Blätterteigstreifen längs zusammenfalten, sodass die Apfelscheiben abgedeckt sind und nur oben herausschauen.
  • Den Streifen von der kurzen Seite her aufrollen, sodass eine Rose entsteht und in den 12er-Snack oder die gefettete Muffinform Deluxe setzen.
  • Bei 200 °C 30 -45 Minuten bis zur gewünschten Bräunung und Knusprigkeit backen.
  • Sofort aus der Form entnehmen und warm oder kalt servieren.