Nutzung und Pflege der Gusseisen-Produkte

Gusseisen-Produkte

Im Angebot von Pampered Chef findest du zwei unterschiedliche Arten von Gusseisen-Produkten: Gusseiserne Bratpfannen ohne Beschichtung und die emaillierte Gusseisen-Kollektion. Beide Produktkategorien können mit extremer Langlebigkeit, extrem guter Hitzeverteilung und -speicherung und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten aufwarten. Auf alle Gusseisen-Produkte gewährt Pampered Chef eine Garantie von 30 Jahren. Bei Nutzung und Pflege gibt es einige Unterschiede, die ich nachfolgend beschreibe.

Übrigens kann es sein, dass die nachfolgenden Pflegehinweise erst einmal etwas kompliziert und abschreckend klingen. Ich kann dir aber versichern, dass diese Bedenken unbegründet sind. Wenn man die Pflegetipps einhält, geht das alles wirklich ganz schnell und unkompliziert. Und die Koch- und Backergebnisse sind so toll, dass ich diese genialen Helfer in meiner Küche wirklich nicht mehr missen möchte!

Gusseisen (ohne Beschichtung)

Gusseiserne Bratpfannen

Das Angebot umfasst gusseiserne Bratpfannen in drei Größen: 30 cm, 25 cm und 14 cm (2er-Set). Alle Pfannen werden eingebrannt geliefert, sie sind also sofort einsatzbereit. Bei der Nutzung bildet sich eine Patina, durch die die Pfannen mit jedem Gebrauch besser werden.

Die Pfannen sind hitzebeständig bis 340°C und somit geeignet für die Nutzung auf allen Herdarten (inkl. Induktion), im Ofen, auf dem Grill und im Lagerfeuer. Metallutensilien können ihnen nichts anhaben, sogar schneiden kann man in den Pfannen.

Die Verwendung von gusseisernen Pfannen erfordert stets ausreichend Fett, man wird dann aber mit einem intensiven Geschmack und tollen Röstaromen belohnt.

Unbeschichtetes Gusseisen muss von Hand gereinigt werden und darf nicht in den Geschirrspüler, da es sonst rosten würde. Bitte auch nicht längere Zeit in/mit Wasser einweichen, auch dadurch kann sich Rost bilden. Es ist in den meisten Fällen ausreichend, die Pfannen mit fließendem heißen Wasser und einer Spülbürste zu reinigen. Für starke Verschmutzungen liegt jeder Pfanne ein Reinigungsschaber bei. Um klebrige Speisereste zu entfernen, kann die Pfanne auch noch einmal mit etwas Wasser erhitzt werden, um die Reste nach dem Abkühlen mit dem Schaber entfernen zu können.

Anschließend sollte die Pfanne mit einem fusselfreien Tuch oder Papiertuch abgetrocknet und dann dünn mit etwas hoch erhitzbarem Speiseöl eingerieben werden. Dies verhindert ebenfalls die Rostbildung.

Sollte sich doch einmal Rost bilden oder die Pfanne stumpf, grau oder fleckig aussehen, sollte sie neu eingebrannt werden. Gehe dazu wie folgt vor: Evtl. vorhandenen Rost mit Stahlwolle abreiben. Die Pfanne großzügig mit hoch erhitzbarem Öl (z. B. Rapsöl) einreiben und verkehrt herum auf den Rost in die Mitte des Backofens stellen. Es empfiehlt sich, das Backblech darunter einzuschieben, um heruntertropfendes Öl aufzufangen. Die Pfanne eine Stunde bei 230°C backen und anschließend abkühlen lassen. Sollte das Ergebnis noch nicht optimal sein, evtl. wiederholen.

Emailliertes Gusseisen

Das Angebot umfasst den großen emaillierten gusseisernen Topf mit einem Fassungsvermögen von 5,7 Litern sowie zwei emaillierte gusseiserne Baker mit einem Fassungsvermögen von 2 Litern bzw. 1 Liter. Die Emaille-Beschichtung ist innen jeweils hellgrau und glänzend, außen etwas dunkler grau und matt. Somit sehen alle drei Formen sehr elegant aus und sind auch auf dem Tisch beim Servieren ein echter Hingucker.

Bei emailliertem Gusseisen ist kein Einbrennen erforderlich. Der Topf und die Baker sind hitzebeständig bis 260°C und somit geeignet für die Nutzung auf allen Herdarten (inkl. Induktion) und im Backofen. Das emaillierte Gusseisen ist PTFE-frei.

Der Topf und die Baker dürfen in der Spülmaschine gereinigt werden. Es empfiehlt sich, anschließend sofort den schwarzen Rand, der roh und nicht emailliert ist, gut trockenzureiben, um Rostbildung zu verhindern. Etwaige Flecke auf der rauen Außenseite lassen sich mit einem Radierschwamm einfach beseitigen.